Von Nadja Buoyardane

Schreibübung: Kommen Sie auf den Punkt

businesswoman writting something

©Konstantin Li_Fotolia.de

Immer wieder stoßen wir in beruflichen Texten auf sie: endlos lange, in sich verschachtelte Sätze. Ihre Hauptaussage herauszufiltern, kostet uns zu viel Zeit.

Schachtelsätze entstehen, wenn man zu viele Gedanken in einem einzigen Satz unterbringen möchte. Viele Schreibende glauben, dass der Leser so schnell an alle wesentlichen Informationen kommt. Doch das Gegenteil ist der Fall: Kürzere Sätze lassen sich nicht nur einfacher lesen, sondern inhaltlich auch schneller erfassen. Schauen Sie daher immer, ob sich zu lange Sätze nicht auflösen lassen.

Vor ein paar Tagen bin ich auf eine Übung gestoßen, die Ihnen helfen kann, kürzere Sätze zu schreiben und sich dabei auf Ihre Kernaussage zu fokussieren. Sie lernen, statt einem langen lieber mehrere kurze Sätze zu schreiben. Probieren Sie es mal aus.

Übung: Langer Satz, kurze Aussage

Die Übung besteht aus drei Schritten:

1. Schritt: Schreiben Sie einen Satz von mindestens 100 Wörtern. Beachten Sie dabei folgende Regeln:

  • Es muss ein sinnvoller Satz sein, der grammatikalisch korrekt aufgebaut ist (also kein Nonsens-Satz).
  • Sie dürfen keine überflüssigen Adjektive und Adverben benutzen, um den Satz aufzublähen.
  • Es dürfen nicht einfach nur mehrere Sätze, jeweils durch ein Komma anstelle des Punktes voneinander getrennt, aneinandergereiht werden. Es muss erkennbar ein einziger Satz sein.
  • Der Satz kann über jedes beliebige Thema gehen, allerdings muss er mindestens 100 Wörter lang sein.

2. Schritt: Fassen Sie die Hauptaussage des Satzes zusammen. Diesmal allerdings in einem Satz von maximal 10 Wörtern.

3. Schritt: Bringen Sie die weiteren Inhalte des 100-Wort-Satzes in mehreren Sätzen von jeweils maximal 15 Wörtern unter, so dass Sie am Ende zusammen mit Ihrer Hauptaussage einen sinnvollen Text geschrieben haben.

Nehmen Sie sich die Zeit, es auszuprobieren

Das ist gar nicht so leicht, wie es sich vielleicht anhört und Sie werden wahrscheinlich ein wenig Zeit dafür brauchen. Nehmen Sie sich daher etwa 20 bis 30 Minuten für diese Übung.

Schreiben Sie uns, welche Erfahrung Sie mit dieser Übung gemacht haben. Was für Sätze/Texte sind bei Ihnen herausgekommen? Posten Sie sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Antworten.

 

Artikel, die auch für Sie interessant sein könnten: 

Impfen Sie sich gegen Schachtelsätze

Sätze kürzen

 

Beachten Sie unsere Inhouse-Seminare (online)

Seminarübersicht
Inhouse-Seminar (online)

Bessere Protokolle schreiben

Ein Seminar für alle, die nicht gerne Protokolle schreiben
Inhouse-Seminar (online)

Verständlich schreiben für Experten

Ein Seminar für Spezialisten, die ihr Fachwissen an ein Laienpublikum vermitteln wollen