Von Nadja Buoyardane

Nur eine Aussage pro Satz – Franziska Nauck in der Süddeutschen Zeitung

Wouhuhu, Franziska wurde zum Thema Schreiben im Beruf interviewt – von der Süddeutschen Zeitung.

Und darüber freuen wir uns sehr. Nicht nur, weil Franziska in der Süddeutschen Zeitung ist – und wir können, ja wollen es nicht verbergen: Darauf sind wir ziemlich stolz und haben schon Wangenmuskelkater vom Dauergrinsen …

Vor allem freuen wir uns darüber, dass unsere Überzeugung eine immer größere Öffentlichkeit findet: Klar und leserorientiert zu schreiben, kann man lernen. Es ist ein Handwerk. Das heißt, mit den richtigen Techniken und Arbeitsweisen wird das berufliche Schreiben leichter und wirkungsvoller.

Im Interview fasst Franziska zusammen, wie man einfacher schreibt und so Missverständnisse vermeidet. Sie beantwortet außerdem die Frage, warum manche Menschen, obwohl sie fachlich top sind, im Beruf nicht so erfolgreich sind wie sie sein könnten. Und warum die Gleichung „Kompliziert ist seriös“ beim Schreiben nicht aufgeht.

Hier geht es zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung.

Viel Spaß beim Lesen! Über Ihr Feedback freuen wir uns – wie immer.

Herzliche Grüße

Nadja Buoyardane und Franziska Nauck

Beachten Sie unsere Inhouse-Seminare (online)

Seminarübersicht
Inhouse-Seminar (online)

Bessere Protokolle schreiben

Ein Seminar für alle, die nicht gerne Protokolle schreiben
Inhouse-Seminar (online)

Besser schreiben im Beruf

Ein Seminar für alle, die wirksame Texte zügig verfassen wollen