Von Fabian Raschke

So schreiben Sie Google-Suchergebnisse, die geklickt werden!

Die Website Ihres Unternehmens ist mehr als nur ein schönes Schaufenster. Wenn Sie Ihre Website richtig texten, bringt sie Ihnen genau die Interessenten, die suchen, was Sie bieten.

Google-Suchergebnisse, die attraktiv sind, werden häufiger geklickt. Und jeder Klick bedeutet einen neuen Besucher für Ihre Website. Sie sollten daher dafür sorgen, dass die Suchergebnisse Ihrer Website zum Klicken einladen. In diesem Artikel zeige ich Ihnen wie das geht!

Hier sehen Sie ein Ergebnis für die Suche nach der Phrase Online Marketing Freelancer Frankfurt:

Suchergebnis für „Online Marketing Freelancer Frankfurt“

Das Ergebnis gibt genau die Suchphrase Online Marketing Freelancer wieder. Das ist kein Zufall. Denn das Aussehen der Suchergebnisse können Sie beeinflussen. Und das sollten Sie auch unbedingt tun, wenn Sie sich optimal im Web präsentieren und Interessierte auf Ihre Website ziehen wollen.

Wie Sie die Anzeige der Suchergebnisse bei Google beeinflussen

Ein Suchergebnis besteht aus drei Elementen:

  • der Überschrift (sie wird über den Seitentitel generiert)
  • dem URL (der Adresse der Webseite)
  • der (META-)Beschreibung

Bei keinem dieser drei Elemente sollten Sie es dem Zufall überlassen, was Google über Sie anzeigt. Jedes dieser drei Elemente sollten Sie selbst texten und so die Chancen geklickt zu werden erhöhen.

Der Seitentitel (die Überschrift)

Der Seitentitel ist eines der wichtigsten Elemente einer Webseite:

  • Er ist ein wichtiger Ranking-Faktor zur Bestimmung der Suchergebnisse
  • Er wird in den Suchergebnissen als Überschrift verwendet
  • Schlüsselworte, nach denen gesucht wurde, werden fett dargestellt
  • Er wird im Browser als Titel der Webseite angezeigt
  • Er wird als Link auf externen Websites verwendet (z.B. wenn jemand einen Bookmark setzt)

Technisch gesehen ist der Seitentitel im Quelltext Ihrer Website zwischen <title> und </title> zu finden. In Ihrem CMS wird vermutlich die Überschrift als Seitentitel verwendet. Fragen Sie im Zweifel Ihren Webmaster.

Worauf Sie beim Seitentitel achten sollten

Zunächst einmal sollten Sie auf die richtige Länge achten. Der Seitentitel sollte maximal 70 Zeichen lang sein. Wenn er länger ist, wird er von Google verkürzt dargestellt. Da der Seitentitel eine Wirkung auf das Ranking hat, sollten Sie außerdem die Schlüsselworte, für die Sie gefunden werden wollen, in den Seitentitel integrieren. Am besten am Anfang des Seitentitels. Achten Sie darauf, dass jede Webseite einen einzigartigen Seitentitel hat.

Inhaltlich sollte der Seitentitel akkurat beschreiben, was auf der Webseite zu finden ist. Und der Text sollte zum Klicken einladen. Das tun Sie, indem Sie den Titel aktiv und auffordernd schreiben sowie die gesuchten Keywords drin vorkommen lassen. Für das Schreiben des Seitentitels gelten damit die gleichen inhaltlichen Anforderungen wie für die Headline in einer Anzeige. Letztlich ist das Suchergebnis auch als eine Anzeige anzusehen.

Im obigen Beispiel ist der Seitentitel „Online Marketing Freelancer“. Da alle Wörter in der Suchanfrage vorkamen, sind sie alle fett dargestellt. Damit hebt sich dieses Suchergebnis von anderen ab.

Die META-Beschreibung

Die META-Beschreibung hat keinen Einfluss (mehr) auf das Ranking Ihrer Webseite. Aber sie wird als Beschreibungstext für die Suchergebnisse verwendet. Und daher sollten Sie Wert auf eine gute Beschreibung legen. Je besser sie ist, desto mehr Suchende klicken auf den Link zu Ihrer Website.

Worauf Sie bei der META-Beschreibung achten sollten

Wie beim Seitentitel sollte jede META-Beschreibung einzigartig sein und nur für eine einzige Webseite verwendet werden. Für den Text Ihrer Meta-Beschreibung haben Sie maximal 160 Zeichen zur Verfügung. Auch hier werden Wörter, nach denen gesucht wurde, fett dargestellt. Es ist also sinnvoll, hier noch einmal die Schlüsselworte unter zu bringen, für die Sie gefunden werden möchten. Dies ist aber keine Pflicht.

Im obigen Beispiel beschreibe ich in der Meta-Description noch einmal mein Angebot als Online Marketing Freelancer in Frankfurt. Ich weise zusätzlich noch auf meine Zielgruppe und Schwerpunkte hin. Sie können in der Beschreibung auch einen Call-to-action unterbringen, wenn Sie dies nicht im Seitentitel schon gemacht haben.

Der URL

Auf den URL haben Sie in vielen Fällen keinen Einfluss, weil er zum Beispiel über ein CMS automatisiert erstellt wird. Falls Sie Einfluss darauf nehmen können, achten Sie darauf, dass er Ihre „Anzeige“ unterstützt und beschreibt, was als Inhalt auf Ihrer Website zu finden ist.

Im obigen Beispiel ist ziemlich klar, was angeboten wird:  www.fabianraschke.com/angebot/online-marketing-freelancer/. Auch hier werden gesuchte Schlüsselworte fett dargestellt und helfen, das Suchergebnis hervorzuheben.

Wie Sie sehen, lässt sich mit wenig Aufwand bestimmen, wie Google Sie in Ihren Suchergebnissen präsentiert. Und genau dies könnte den entscheidenden Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz ausmachen.

Angebot für Privatpersonen:

Selbstlernkurs für Privatpersonen

Online-Kurs: Besser schreiben im Beruf

In unserem Selbstlernkurs lernen Sie besser und effizienter zu schreiben.

Angebot für Firmen:

Inhouse-Seminar (online)

Besser schreiben im Beruf

Wirksame Texte zügig und sicher verfassen
Fordern Sie unsere Broschüre an