Finden Sie heraus, wie verständlich Sie schreiben

Haben Sie auch schon mal das Gefühl gehabt, dass Ihre Leser Ihre Texte anscheinend nicht verstehen? Im Meeting stellt man Ihnen Fragen, die Sie doch schon ausführlich in Ihrem Bericht beantwortet haben? Es kommt in Ihrer E-Mail-Korrespondenz immer wieder zu Missverständnissen? Dann überprüfen Sie einmal, wie verständlich Ihre Texte für den Leser sind. Denn ob Ihre Texte gut zu lesen sind oder nicht, ist keine Frage des Geschmacks, sondern kann objektiv gemessen werden.

Verständlichkeit kann man messen

In der Psycho-Linguistik gibt es den Teilbereich der Verständlichkeitsforschung. Dies untersucht, wie verständlich geschriebene Texte sind. Dazu wurden, objektive Textmerkmale gefunden, die anzeigen, wie verständlich ein Text für den Leser ist.

Bereits in den 1940er Jahren gab es Studien, um herauszufinden, wie verständlich ein Text für den Leser geschrieben ist. Dabei hat man festgestellt, dass es einige wesentliche Merkmale gibt, anhand derer man die Lesbarkeit eines Textes messen kann. Die wichtigsten Faktoren dabei sind die Wort- und die Satzlänge sowie die Wort-Gebräuchlichkeit.

Eine einfache Formel, um die Lesbarkeit eines Textes zu messen, wurde 1945 von Rudolf Flesch für das Englische entwickelt und später an verschiedene weitere Sprachen (unter anderem Deutsch) angepasst. Die Reading-Ease-Formel von Rudolf Flesch errechnet aus Satzlänge und Wortlänge die Lesbarkeit und gibt diese mit einem Wert zwischen 0 und 100 an. Je höher der Wert, umso einfacher lesbar ist ein Text. Gut verständliche Texte sollten einen Wert zwischen 60 und 70 haben.

Testen Sie, wie verständlich Ihre Texte sind

Auf einigen Webseiten können Sie Ihren eigenen Text eingeben und bekommen dessen Lesbarkeits-Index errechnet. Zum Beispiel auf stilversprechend.de. Dort wird die an die deutsche Sprache angepasste Formel angewandt. Zusätzlich bekommen Sie Wortdoppelungen, Passiv-Konstruktionen, zu lange Sätze, Nominalstil sowie weitere Aspekte, die die Lesbarkeit Ihres Textes erschweren, angezeigt.

Also, wagen Sie das Experiment! Testen Sie einmal, wie verständlich Ihre Texte sind.

P.S.: Der Fleschwert dieses Textes liegt bei 64.

Wir schenken Ihnen 10 Euro!

Alle 14 Tage versenden wir Schreibtipps, die Sie im Beruf weiter bringen. Abonnieren Sie unseren Newsletter - als Dankeschön für Ihre Anmeldung erhalten Sie einen 10€-Gutschein für unsere Schreibkurse!

About Nadja Buoyardane

Nadja Buoyardane ist Autorin, Texterin und Schreibberaterin. Seit zehn Jahren schreibt sie Dreh- und Sachbücher, Web- und Werbe-Texte – von der Anzeige bis zum Werbebrief.

Speak Your Mind

*


*